Startseite
Die neuen Mortlachs
Das neue Mortlach
NEWS In- & Extern
Geschichte
Destilation
Mortlach Archive
Mortlach.de No. 1
Mortlach.de No. 2
Diageo - Archiv
Adelphi
Alambic Classic
Art of Whisky
Berry Brothers
Blackadder
The Bottlers
Brühler Whiskyhaus
Simon Brown
Cadenheads
C & S Dram
Celtic Whisky Comp.
Clydesdale
Collection of Whisky
David Stirk
Dewar Rattray
Douglas Laing & Co
Dudelsack Whisky &FF
Duncan Taylor & Co
Eilan Gillan
Geoarg Cowie & Son
Gordon & MacPhail
Hart Brothers
Henning Malts DK
Ian MacLeod
Jack Wiebers
James MacArthur
Jean Boyer
Kingsbury
Krüger
Lombard
MacKillop’s Choice
MacMalt
Masters of Malt
McNeill's Choice
Moon Import
Murray McDavid
The Moray Malt Wh.
Queen of Moorlands
The Pale & Rare
Royal Mile Whiskies
Samaroli
SAXO Bar
Scotch Malt Embassy
Scots Selection
Secret Treasure
Signatory
Silver Seal
SMCC München
SMW Society
Speyside DC
SSM Circle
Strachan
Van Wees
The Vintage Malt
Vintage Malt Series
Villa Konthor
Wild Scotsmen
Wine Society
Whisky Doris
Wilson & Morgan
The Whisky Cask
The Whisky Chamber
Whiskyfreunde Essenh
Whiskymax
Whiskytales
The Whisky Trail
Whiskyworld
Zagatti
Unbekannt & Sonstige
Web & Literatur
Mortlach in Blends
Sonst. Whisky
Link's & Rechts
Schottland
Und was noch...
Wer ist Wer ?
Kontak NEWSLETTER
Gästebuch
Sitemap
Impressum
Français
Englisch


Mortlach.de Besucher :
Danke, das Sie vorbeigeschaut haben.

 Der "Whisky-Igel" ist The Whisky Chamber
Thomas B. Ide

und Whiskyliebhaber und -Sammler.

Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht und möchte die Begeisterung für besondere Whiskies mit anderen Liebhabern teilen.


http://www.whisky-chamber.com/


oder sein Blog :


http://homeofwhisky.blogspot.com/

Thomas Ide 2010 auf der Whiskyfair Limburg mit Scoma Besitzer Dr. J├╝rgen Setter
- A Keeper of the Quaich -

 Whisky Chamber Mortlach , 1990 - 2010 (19 Jahre), 46%, Sherry-Butt refill

Farbe/Verh. im Glas: Kräftiger Muskatelle von der Farbe her aber vom Körper deutlich viskoser und einzeln in dicken Perlen ablaufend.

Nase : Eine schöne fleischige Nase die viel Vanille aber auch leichte refill herbe unreife fruchtige Noten nach Rasenschnitt auf gärenden Apfelmost wiederspiegelt. Dabei viel Süße und eine leichte hintergründige Cidre - Fassnote.
Mit Wasser wird er richtig Klasse. Es treten mehr Noten nach alten Fässern und angenehmer süßer Eiche hinzu. Wirkt reifer und runder.

Geschmack : Heftig wärmend aber herrlich mundfüllende Süße. Mit angerösteten Ananas und reifen Äpfeln. Angenehm.
Mit Wasser wird er im Mund prickelnder und bekommt Zitronen- Waldmeisterbrause.

Abgang : Fruchtrig mittellang bis lang. Quittengelee und wieder die reifen Äpfel. Sehr angenehm.

Fazit : Schade, das diese Brauseeindrücke mit Wasser hervor kommen. Ansonsten wird er in der Nase ja ein richtig Guter. Auch so ein leckerer Tropfen. Zwar wird er nicht mein Alltime Favorit aber ein ehrlicher angenehmer refill Mortlach.

M. Mattonet
m.mattonet@arcor.de