Startseite
Die neuen Mortlachs
Das neue Mortlach
NEWS In- & Extern
Geschichte
Destilation
Mortlach Allgemein
Wasser & Malz
Mash tun
Washback
Brennerei A
Brennerei B
Wormtubes
Cask ...
Weitere Bilder
Mortlach Archive
Web & Literatur
Mortlach in Blends
Sonst. Whisky
Link's & Rechts
Schottland
Und was noch...
Wer ist Wer ?
Kontak NEWSLETTER
Gästebuch
Sitemap
Impressum
Français
Englisch


Mortlach.de Besucher :
Danke, das Sie vorbeigeschaut haben.

Ein paar Facts :

  • Das Destillat der Wash Stills geht bis 35 % Alkohol rauf. Alles was unter 15 % der Wash Stills 1 & 2 ist geht in den Spirit Still No. 1 Wee Witchie.
  • Für die Füllung des Dub Runs der Spirit Still No. 1 Wee Witchie werden 1200 l Feints aus den Wash Stills genommen und dazu die Foreshorts und Feints 4500 l des letzten Brandes.
  • Es gibt einen Dub Run.
  • Aus zwei Dub Runs wird ein Spirit Run so das nur jeder dritte Brand ein New make ergibt. Dabei entstehen nach dem Dub Run 3800 l in 3 h Brand die zusammen mit 4000 l Heads aus Wash 1 & 2 eine neue Füllung für den schlussendlichen Brand (1800 l) in Spirit Still No. 1 Wee Witchie.
  • Der Brand der Spirit Still No. 1 Wee Witchie braucht ca. 4 h und erreicht 77,8 % Alkohol
  • Der Brand der Spirit Still 2 besteht aus 4500 l aus Wash Still 1 & 2 und aus 4000 l Foreshiots und Feints vom letzten Brand. Er läuft ca. 3 Stunden und liegt zwischen 68 und 70 % Alkohol. Er ergibt ca. 1700 l.
  • Die Low Wines aus Wash Still No. 3 sind ca. 5500 l. Zusammen mit den 4500 l Foreshots und Feints des Spirit Stills No. 3 ergeben sie 1800 l New Make nach dem Brand.

  • Die Mischung der drei Destillate erreicht etwa 72 % und wird so in Tank – LKW’s weiterverladen.

  • Die Stills haben neu eine Wandung von 12 – 14 mm. Sie müssen ausgetauscht werden, wenn je nach Stelle, 4 mm unterschritten werden.
    Gemessen werden sie dazu 2 x im Jahr.
Copyright 2009 by Mortlach.de
Klick mich und ich werde GROƟ !
Zurück
M. Mattonet
m.mattonet@arcor.de